Die Ziele der deutschen EU-Ratspräsidentschaft

„Gemeinsam. Europa wieder stark machen.“ ist das Motto.

Das Programm der deutschen EU-Ratspräsidentschaft hat 6 Punkte:

I    Die nachhaltige Überwindung der Corona-Krise
Innerhalb der EU können wir die Corona-Krise nur gemeinsam erfolgreich bewältigen und uns auf dieser Basis mit Partnern weltweit dieser globalen Aufgabe stellen.

II   Ein stärkeres und innovativeres Europa
Wir setzen uns ein für ein innovatives Europa, das auf den zentralen Säulen Ausbau digitaler und technologischer Souveränität, Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und Gestaltung einer nachhaltigen und stabilen Finanzarchitektur.

III   Ein gerechtes Europa
Wir setzen uns für gesellschaftlich Zusammenhalt ein. Wichtig ist der Schutz von Kindern und älteren Menschen. Wir möchten während unserer Ratspräsidentschaft auch die Gleichstellung von Frauen und Männern voranbringen, die Belange von Menschen mit Behinderungen berücksichtigen und eine aktive Zivilgesellschaft fördern.

IV   Ein nachhaltiges Europa
Unser Ziel ist es, die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen der COVID-19-Pandemie nachhaltig zu bewältigen und dabei den Übergang zu einer nachhaltigen Wirtschaft mit zu gestalten. Die Schwerpunkte hierfür sind eine ambitionierte Klima-, Umwelt- und Biodiversitätsschutzpolitik und eine nachhaltige Landwirtschaft.

V   Ein Europa der Sicherheit und der gemeinsamen Werte
Wir wollen unsere europäische Rechts- und Wertegemeinschaft stärken.  Europa muss ein Ort bleiben, in dem sich alle Menschen – gleich welcher Herkunft, Überzeugung oder Weltanschauung frei und sicher fühlen können. In der Asyl- und Migrationspolitik setzen wir uns für ambitionierte Reformen ein.

Vi   Ein starkes Europa in der Welt
Als Präsidentschaft übernehmen wir besondere Verantwortung für ein effektives europäisches Außenhandeln. Wir sind überzeugt: Nur gemeinsam können wir Europäer internationalen Herausforderungen wirksam begegnen, unsere Interessen kooperativ durchsetzen und unsere Werte verteidigen. 

Netzwerk der Gehörlosen-Stadtverbände e.V. 
Postfach 81 06 80
81906 München

Email: info@net-gest.de

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE 72 70020500 0007468700